bis

in ganz Österreich

Woche der mikrotonalen Musik

Musikalische Klangspektren jenseits der Halbtonschritte

Konzerte, Klanginstallationen, musiktheoretische Veranstaltungen, Seminare, Tonträger-Präsentationen, Vorträge, Workshops
. . .
zur Präsentation von Mikrotonmusik von in Österreich lebenden und schaffenden Komponierenden

Johannes Kotschy präsentiert die ‘Klangtürme’, Foyer der Universität Mozarteum Salzburg,

Initiator und Kurator dieses Projektes, sowie Koordinator der gemeinsamen Ankündigung war der Österreichische Komponistenbund (ÖKB). Dort finden sie auch das gesamte österreichweite Programm.

Mitwirkende Organisationen (u.a.):

Siehe auch Berichte zur Mikrotonwoche.

Veranstaltungen in Salzburg

Universität Mozarteum Salzburg, Mirabellplatz 1, 5020 Salzburg

in Zusammenarbeit mit der Internationalen Gesellschaft für Ekmelische Musik

Gesamtleitung: Gertraud Steinkogler-Wurzinger

Seminarraum 2015, 2. Stock, Universität Mozarteum Salzburg, Mirabellplatz 1, 5020 Salzburg

Vorträge

Foyer, Universität Mozarteum Salzburg, Mirabellplatz 1, 5020 Salzburg

Solitär, Universität Mozarteum Salzburg, Mirabellplatz 1, 5020 Salzburg

Konzert

Seminarraum 2015, 2. Stock, Universität Mozarteum Salzburg, Mirabellplatz 1, 5020 Salzburg

Vorträge

  • Maria Richter, Wien

    Ekmelische Musik in der Praxis

  • Johannes Kotschy, Salzburg

    Einführung in die Mikroharmonik

  • Karl Ellinger, Braunau

    Erfahrungen mit ekmelischer Musik

  • Kai Bachmann

    Gedanken zum Tonsystem mit 17 Stufen

  • Agustín Castilla-Ávila, Salzburg

    Die mikrotonale Gitarre

Solitär, Universität Mozarteum Salzburg, Mirabellplatz 1, 5020 Salzburg

Konzert "Viola mikrotonal"

im Gedenken an Kurt Anton Hueber

Solitär, Universität Mozarteum Salzburg, Mirabellplatz 1, 5020 Salzburg

Konzert der Abteilung I

Studienkonzertsaal, Universität Mozarteum Salzburg, Mirabellplatz 1, 5020 Salzburg

Porträtkonzert AGUSTÍN CASTILLA-ÁVILA

Veranstaltungen in Wien

Festsaal, ÖGM – Österreichische Gesellschaft für Musik, Hanuschgasse 3, 3. Stock, 1010 Wien

Internationales Symposium

“Können Naturtöne und die sich daraus ergebende Mikrotonalität eine Basis zur Weiterentwicklung eines neuen Musikverständnisses sein und damit neue Schaffensräume in der Kunstmusik eröffnen?”

Podiumsdiskussion

Mikrotonale Musik

  • Werke von Klaus Ager, Kurt Anton Hueber, Thomas Herwig Schuler, Franz Richter Herf, J. Varga, T. Skweres

    • Reconsil String Quartet