Die Ekmelos Schriftart

Version 2.55

Ekmelos ist eine Musikschriftart konform zu SMuFL.
Sie enthält über 3000 Glyphen – Schlüssel, Notenköpfe, Versetzungszeichen, Artikulationen, Ornamente, Spieltechniken, usw. Der Fokus liegt auf den zahlreichen Versetzungs­zeichen für mikrotonale Musik, insbesondere zur Verwendung mit Ekmelily (siehe LilyPond Unterstützung), das den Anstoß zur Entwicklung von Ekmelos gab.

Die Ekmelos Schriftart-Software ist eine Familie, bestehend aus vier Schriftarten:

  • Ekmelos
  • Ekmelos 12-EDO
  • Ekmelos 24-EDO
  • Ekmelos 72-EDO

Die N-EDO Schriftarten sind Extrakte, die vor allem Versetzungs­zeichen für die jeweilige EDO enthalten, gedacht zur Verwendung in Web-Seiten (z.B. mit ekmelib), um das Download-Volumen zu reduzieren.

Download

  • Download
  • Dokumentation
    … mit Tabellen aller Glyphen in Ekmelos, und einer Beschreibung der Metadaten und der Unterstützung für LilyPond (Englisch).
  • Windows Setup
    … installiert Ekmelos.otf auf dem System (C:\Windows\Fonts), sowie die Metadaten, ChangeLog und Lizenz in einen wählbaren Ordner (voreingestellt %COMMONPROGRAMFILES%\SMuFL\Fonts\Ekmelos\).


Siehe auch die Tabellen mit Versetzungen.

Installation

Der Ordner fonts enthält die verfügbaren Schriftartdateien. Installieren Sie die OpenType Schriftart Ekmelos.otf auf Ihrem System:

  • Auf GNU/Linux kopieren Sie die Datei z.B. nach /usr/local/share/fonts (oder ein Unterverzeichnis), und erzeugen Sie den Schriftart-Cache mit fc-cache -f -v (oder Neustart).
  • Auf OS X kopieren Sie die Datei nach /Library/Fonts.
  • Auf Windows ziehen Sie die Datei nach C:\Windows\Fonts oder führen Sie Windows Setup aus.

LilyPond Unterstützung

Erweiterungen für LilyPond welche die Verwendung von Glyphen aus Ekmelos – und grundsätzlich aus jeder SMuFL konformen Schriftart ermöglichen:

Ekmelily
… unterstützt variable Versetzungszeichen und Vorzeichen für die Notation mikrotonaler Musik in mehreren Tonsystemen: 24, 31, 36, 72-EDO, usw..
Esmuflily
… unterstützt verschiedene andere Musiksymbole: Notenschlüssel, Taktangaben, Notenköpfe, Pausen, Fähnchen, Artikulationen, Ausführungsangaben, Dynamik usw.

Um Ekmelily und Esmuflily zu kombinieren, fügen Sie z.B. folgende Zeilen am Anfang Ihrer LilyPond Eingabedatei ein, um LilyPonds Standardverhalten zu setzen, d.h. niederländische Notennamen (Vorgabe) und Stein / Couper Versetzungszeichen für Vierteltöne (24-EDO). Die erste Zeile kann weggelassen werden, wenn Ekmelos verwendet wird.

ekmFont = SCHRIFTARTNAME
\include "ekmel-24.ily"
\include "esmufl.ily"
\ekmelicStyle stc

Hinweis: Um eine neu installierte Schriftart in LilyPond vor 2.24 zu verwenden, muss ihr Font Cache, d.h. der Ordner "~/.lilypond-fonts.cache-2" (auf Windows "%HOMEPATH%\.lilypond-fonts.cache-2") geleert oder ganz gelöscht werden. So wird er bei der nächsten Ausführung von LilyPond neu erzeugt inklusive der neuen Schriftart.

Autor und Lizenz

Ekmelos wurde geschrieben von Thomas Richter, thomas-richteraonat
erzeugt mit FontForge.

Copyright © 2013-2024 Thomas Richter,
with Reserved Font Name “Ekmelos”.

Diese Schriftart-Software ist lizensiert unter der SIL Open Font License, Version 1.1,
Diese Lizenz und FAQ sind verfügbar in den Dateien LICENSE.txt und OFL-FAQ.txt, und unter scripts.sil.org/OFL.