Tongenerator

Hinweis: Dieser Tongenerator ist überholt und wird nicht mehr weiterentwickelt.
Verwenden Sie besser den neuen Ekmelik-Player.

Dynamik und Hüllkurve

Format der Audiodaten

 

Der Tongenerator ermöglicht die Erzeugung kurzer Audiodateien – maximal 1 Minute – mit mikrotonalen, insbesondere ekmelischen Tonfolgen (Akkorde, Proportionen, Skalen, Hörbeispiele, Intonationsübungen, usw.), ein- oder mehrstimmig, in einem Kanal (Mono).

Die Tonfolgen werden in Textform eingegeben. Ihre Syntax ist teilweise von LilyPond geborgt, z.B. Notennamen (außer t), reziproke Notenwerte, Skalierung (*), Relativer Oktavmodus, Bindung (~), Akkorde (<>) und mehrstimmige Abschnitte (<<\\>>).

Die Erzeugung einer Audiodatei kann einige Sekunden bis mehrere Minuten benötigen, abhängig von der Anzahl der Töne (vor allem bei Akkorden und Mehrstimmigkeit) und der Abtastrate.

Der Generator erzeugt ausschließlich reine Sinustöne mit einer linearen ADSR Hüllkurve und sendet die erzeugten PCM Audiodaten in einem Kanal (Mono) als WAVE, AIFF oder AU Audiodatei.

Die Markierungen (cue points) in einer WAVE-Datei können z.B. mit CueListTool in eine separate Cue-List-Datei exportiert werden.