Ulf-Diether SoykaUlf-Diether Soyka

Biografie

Ulf-Diether Soyka, geboren in Wien. Er leitet seit dem Jahr 2006 das interkulturelle Seminar "Mikrotöne" (Enharmonisch-mikrotonale Orgel von Hans-André Stamm) am Prayner Konservatorium Wien, wo er seit dem Jahr 2000 Tonsatz und Komposition unterrichtet. Fallweise Dirigententätigkeit (z.B. die Szenische Uraufführung von D. Kaufmanns Ballett “Termiten”). Er erhielt Kompositionsaufträge für das Baku Arts Centre, die Hofmusikkapelle Wien, das Stadttheater Klagenfurt, die Bühne Amstetten, den ORF, das Festival "Kinderklang", die Theodor-Kramer-Gesellschaft, die Stadt Göppingen u.v.a. Er komponierte Opern, Ballette, Messen, ein Oratorium, drei Klavierkonzerte, zwei Violinkonzerte, Lieder, Chor- und Kammermusik, sowie mikrotonale Stücke und Audiokunst.

Diskografie

  • CD: Microtones for Microchips, op. 7/6 (2006), 70 mikrotonalen Kompositionen für die Enharmonisch-mikrotonale Orgel (Kompositionsauftrag für NUPArt 2006)