53-EDO Versetzungen

Die folgende Tabelle zeigt die Versetzungen im 53-stufigen temperierten Tonsystem (53-EDO) bis zum 10/9-Ton (Tanini).

Alle Spalten einblenden

 
KopierenKOPIERT
xStufexVers.xCentxSfx DexSfx Enxaeuxaeuekxthmxsagxdia
000
16/5322 3453s
−1−6/53−22 3453f
212/5345 1553x
−2−12/53−45 1553ff
318/5367 4953sx
−3−18/53−67 4953fff
424/5390 3053xx
−4−24/53−90 3053ffff
530/53113 1153
−5−30/53−113 1153
636/53135 4553
−6−36/53−135 4553
742/53158 2653
−7−42/53−158 2653
848/53181 753
−8−48/53−181 753
954/53203 4153
−9−54/53−203 4153
1060/53226 2253
−10−60/53−226 2253
aeu — Arel-Ezgi-Uzdilek Notation

4 × 2 Zeichen für türkische klassische Musik (KTM) (U+E440 - U+E447), kombiniertes Pfeil-Kreuz-Zeichen (U+E275), Komma-Be-Strich-Zeichen (U+F619), und arabische Doppel-Kreuz / Be-Zeichen (U+ED38, U+ED30).

Das Komma-Be-Strich-Zeichen ist als “Optionale Glyphe” in der Ekmelos Schriftart definiert, da es nicht in SMuFL enthalten ist.

aeuek — Arel-Ezgi-Uzdilek Notation (einfach)

Variante von aeu mit dem Komma-Be-Zeichen statt dem Komma-Be-Strich-Zeichen.

thm — Türkische Volksmusik Notation

4 × 2 Zeichen für türkische Volksmusik (THM) (U+E450 - U+E457) und AEU Kreuz / Be-Zeichen (U+E441, U+E445).

sag — Sagittal-Notation

10 × 2 Spartan Sagittal Einzelschaft- und Multischaft-Zeichen (U+E302 … U+E335) nach George D. Secor und David C. Keenan.

dia — Diatonische Notation

Standard Kreuz / Be-Zeichen, ein- bis vierfach (U+E260 - U+E266, U+F61C - U+F61D).

Die Vierfach-Zeichen sind als “Optionale Glyphen” in der Ekmelos Schriftart definiert, da sie nicht in SMuFL enthalten sind.